Aktuelle Downloads


BEM – Betriebliches EingliederungsManagement als Vorbild für die Rechte von erkrankten Schülerinnen und Schülern bezüglich Regelungen des Nachteilsausgleichs
SEM = Schulisches EingliederungsManagement

BEM - SEM (NTA) PDF


SEM - Schulisches Eingliederungs-Management in Anlehnung an BEM – Betriebliches Eingliederungs-Management

SEM-Checkliste PDF

Aktuelle Rückmeldungen

Was war für mich am Fortbildungsmodul 2 am Interessantesten oder am Wichtigsten?
Ich fand gut, dass an Modul 1 angeknüpft wurde

Ich fand gut, dass sehr viele praktische Sachen (Material & konkret Methodenerprobungen) ermöglicht wurden => sehr bereichernd

Der konkrete Bezug zur Praxis war für mich sehr hilfreich (Fallbeispiele etc.)

Kollegiale Fallberatung war sehr hilfreich

Lösungsfokusiertes Arbeiten (z.B. Schnörkelbilder ...)

Viele praktische Unterrichtsbeispiele und Lektürevorschläge und Fallbeispiele

Gute Mischung zwischen Theorie und Praxis

Rechtliche Grundlagen (Bewusstsein der juristisch gesetzten schlechten Aufstellung - aber gleichzeitig auch die Freiheit im System)

Vielfältige Methoden / Möglichkeiten des Andockens an die Situationen der Schüler Kontakt und Austausch mit Kollegen

Teilnehmer der Module 1 und 2

Ich kann die modulare Zusatzausbildung "Pädagogik bei Krankheit" für alle, die sich mit dem Thema beschäftigen, unbedingt empfehlen. Die Mischung aus theoretischem Input, praktischen Beispielen und dem Eingehen auf die Bedürfnisse und Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist für mich hervorragend. Die Erkenntnisse aus den Modulen sind mir in meiner täglichen Arbeit immer wieder eine große Orientierungshilfe.


- Franz Feichtl, Höhere Schule Salzburg http://www.his-salzburg.at/

Die Fortbildung hat mir als Lehrerin einer Gesamtschule wertvolle Einblicke in das Thema „Pädagogik bei Krankheit“ vermittelt. Für den Umgang mit erkrankten Schülern konnte ich zahlreiche Impulse und praktische Anregungen für den Schulalltag mitnehmen. Besonders hervorzuheben ist, dass das Fortbildungsprogramm sehr vielseitig gestaltet ist und dadurch eine umfassende Schulung in unterschiedlichsten Bereichen ermöglicht. Die Fortbildung findet in einem geschützten Rahmen statt, so dass ein offener und anregender Austausch mit den Teilnehmern und Dozenten in einer angenehmen Atmosphäre möglich ist.


- Barbara O., Lehrerin Gesamtschule